Kurs - Seiltechnik

Kurs - Seiltechnik

Du hast viel Ausrüstung aber weißt oft gar nicht was du damit anfangen sollst? Du möchtest für möglichst Alles Vorbereitet sein? Dann ist DAS dein Kurs!

Übersicht
Unterschiede zur Halle
richtiges Lesen von Topos
Umfädeln am Top
(Standplatzbau)
(Aufprusiken)

Inhalt
Im Kurs werden wir die grundlegenden Unterschiede zum Hallenklettern behandeln. Das Klettern am Fels hält eine Vielzahl von Variablen für Kletterer bereit. Damit Überraschungen und Herausforderungen auch in Zukunft etwas Positives bleiben, werden wir uns in diesem Kurs optimal darauf vorbereiten.
Was bedeuten all diese Zeichen in den Topos?
Worauf muss ich beim Klinken draußen besonders achten?
Wie komme ich nach dem Klettern wieder sicher auf den Boden zurück?
Worauf muss ich beim Ablassen besonders achten?
Wie kann ich einen sicheren Standplatz bauen und worauf muss ich besonders achten?

Anforderungen
Sicheres Vorsteigen im 5.Grad (UIAA) und Sicherungshandgriffe beim Vorstiegsklettern

Teilnehmerzahl
4-8 Personen

Ablauf
Der erste Kurstag findet in der Kletterhalle statt. Alle relevanten Techniken werden wir im geschützten Umfeld erlernen und üben.
Am zweiten Tag testen und vertiefen wir das Erlernte an einer Felswand in der Umgebung (Miesweg, Plombergstein,…).

Material
4 HMS Karabiner, 2 Schraubkarabiner, 60cm/120cm Bandschlinge, Sicherungsgerät (Reverso, ATC,…), 5 Expressschlingen, Hüftgurt, Kletterschuhe, Prusikschlinge, Reepschnur 120/240cm (wenn vorhanden)

Dauer
jeweils 4h an zwei aufeinander folgenden Tagen

Termine
Auf Anfrage: jan.fehringer@chello.at

Kosten
100€/Person
inkludiert: professionelle Betreuung durch staatlich geprüften Sportkletterführer, Kursprogramm,…
nicht inkludiert: Halleneintritt, Fahrtkosten, Nächtigung, Verpflegung

Kurszusage
Der Kurs findet mit der verbindlichen Zusage oben genannten Mindestteilnehmerzahl statt.
Sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, erhältst du eine Bestätigung per mail. Der Kursbeitrag/ Zahlungsbestätigung muss bis zum Kursbeginn eingelangt/nachgewiesen sein.
Ist die Teilnehmerzahl 3 Tage vor Kursbeginn nicht erreicht, findet der Kurs nicht statt.

Weitere Fragen!? Lass es uns wissen unter: redaktion@klettersport.tv

Das könnte Sie interessieren!

„Sicher am Berg“ – Eine Initiative der Naturfreunde Österreich

18. 04. 2021 | Freizeit

„Sicher am Berg“ – Eine Initiative der Naturfreunde Österreich

Mit der Initiative „Sicher am Berg“ starten die Naturfreunde eine Frühlings- und Sommeroffensive, die neue Maßstäbe auf österreichischen Bergen setzt. Mit ...

SicherAmBerg - Alpenverein stellt Videoreihe zum Thema „Sicherheit am Klettersteig“ vor

19. 06. 2020 | Panorama

SicherAmBerg - Alpenverein stellt Videoreihe zum Thema „Sicherheit am Klettersteig“ vor

Die Begeisterung für Klettersteige nimmt jährlich zu, leider auch die Zahl der Notfälle aufgrund von Blockierung, Erschöpfung und Unsicherheit. Bei Beachtu...

Neue Leitlinien und Empfehlungen für Bergsportler, Kletterer und Mountainbiker

05. 05. 2020 | News

Neue Leitlinien und Empfehlungen für Bergsportler, Kletterer und Mountainbiker

Mit Anfang Mai sind die bisher geltenden Ausgangsbeschränkungen in Österreich ausgelaufen. Experten des Öst. Alpenvereins, der Naturfreunde und dem Verband...

Alpenverein tourt mit Sicher-Klettern-Workshops durch Kletterhallen

26. 02. 2020 | Freizeit

Alpenverein tourt mit Sicher-Klettern-Workshops durch Kletterhallen

Sicherungsfehler sind beim Sportklettern die häufigste Unfallursache. Ab Ende Februar kommt die "Sicher Klettern"-Tour des Alpenvereins in österreichische ...

Projekt „INKlettern“ der Alpenvereinsjugend erhält Inklusionspreis

21. 11. 2019 | Freizeit

Projekt „INKlettern“ der Alpenvereinsjugend erhält Inklusionspreis

Berührungsängste abbauen, Akzeptanz aufbauen: Im Rahmen von „INKlettern“ kommen Menschen mit und ohne Beeinträchtigung zusammen – das außergewöhnliche dabe...