4 Boulderführer für 2021

4 Boulderführer für 2021

Wer sich schon auf das Verreisen freut, dem stellt klettersport.tv heute vier Boulderführer vor. Für Österreich wenn wir 2021 leichter noch nicht verreisen können sowie für nahegelegene bzw. bekannte Boulderziele wenn es doch gehen sollte.

Wir schauen gemeinsam mit Euch nach vorne! Deswegen wollen wir euch vier Boulderführer vorstellen, damit ihr 2021 einmal vielleicht neue Ziele aus checkt oder bekannte Gebiete endlich mal aufsuchen könnt.

Dabei haben wir die Möglichkeit berücksichtigt, dass man 2021 eventuell nur innerhalb Österreichs reisen darf. Und sollten sich die Reisebeschränkungen vielleicht doch lockern, so wollen wir euch im Alpenraum lohnende Ziele durch Auswahlführer vorstellen. Und "last but not least". Einen Bouldertrip nach Fontainebleau muss man in einem Bouldererleben einfach mal gemacht haben!

Maltatal Kletterführer

Südlich der Alpen bouldert es sich besonders gut. Nicht nur wegen der vielen Sonne, sondern vor allem wegen dem genialen Granit Gneis.

In der bereits 3. Auflage des Maltatal Kletterführer von Gerhard Schaar sind gleich drei Gebiete enthalten. Das Top Gebiet Schleierwaserfall. Das auf ca. 1.100m hoch gelegene "Griane Bachl" . Und das an der Malta Hochalmstraße gelegene "Tal der Könige (zugänglich Mai - Oktober).

Insgesamt werden knapp 350 Boulder von 5a bis 8c/+ vorgestellt. Die beste Jahreszeit ist Feber - März bzw. Oktober-November für den Schleierwasserfall. Die beiden anderen Gebiete sind um den Mai bzw. Oktober sehr zu empfehlen. Im Sommer kann es drückend heiß werden.
Preis: € 35,80

Fontainebleau en Bloc

Jeder Boulderer sollte einmal im Leben nach "Bleau" gefahren sein. Denn dieses Gebiet ist eines der bekanntesten, besten und auch schönsten gebiete auf der ganzen Welt.

Einige Zahlen verdeutlichen das. Es gibt weit über 20.000 Blöcke. Die Zahl der Boulder ist nochmals größer. In jedem Grad gibt es wohl mehrere tausend Probleme. Und das ganze spielt sich in einem wunderschönen Wald ab der einen Radius von gut 30 Autominuten hat. 

Und der Fontainebleau Boulderführer en Bloc ist euer passender Guide für diesen Trip.

Denn in ihm werden alle klassischen Sektoren übersichtlich vorgestellt. Bas Cuvier, Franchard, Isatis, usw. Alles was Rang und Namen hat ist hier vertreten.

Preis: € 41,00

Alpen en Bloc Kletterführer

Wer 2021 einen Boulder Roadtrip unternehmen möchte, den können wir die folgenden zwei Topos empfehlen.

Innerhalb Österreichs, Südtirol und Bayern deckt der Alpen en Bloc 2 viele geniale Gebiete ab. Wie z.B. Zillertal, Saalachtal, Felbertauern, Maltatal, Bruneck und Dolomiten.

Wer den ganzen Alpenbogen bis in die Schweiz bereisen will, der sollte sich den Alpen en Bloc 1 zulegen. Denn damit kann man eine herrliche Rundreise vom Allgäu und Kochel über die Silvretta bis nach Magic Wood, Sustenpass, Gotthard und dann retour über das Val di Mello bzw. Val Daone machen.

Quelle/Fotocredit: ©Gerhard Schaar

Das könnte Sie interessieren!

Klebrige Sache

02. 04. 2021 | Outdoor

Klebrige Sache

Wie kommen eigentlich die Klebehaken in den Fels? Wir bei klettersport.tv zeigen euch mit Hilfe von Einbohr Experten Gerhard Schaar von bolting.eu wie das ...

Große Gewichtsunterschiede in Seilschaft - was tun?

23. 03. 2021 | Ausrüstung

Große Gewichtsunterschiede in Seilschaft - was tun?

Immer wieder stehen beim Klettern Seilschaften vor dem selben Problem: ein großer Gewichtsunterschied!D.h. es besteht bei jedem Sturz die Gefahr, dass es d...

Weiche Landung oder was?!

21. 03. 2021 | Ausrüstung

Weiche Landung oder was?!

Der Frühling ist da, das heißt Boulder Hochsaison. Wir geben euch ein paar wertvolle Tipps zum Kauf einer passenden Bouldermatte.

Alpinmesse Innsbruck

06. 09. 2019 | Events

Alpinmesse Innsbruck

Die Alpinmesse öffnet wieder ihre Pforten

Bleau - Bouldereldorado oder Boulderkleidung oder beides?

29. 04. 2019 | Store

Bleau - Bouldereldorado oder Boulderkleidung oder beides?

Inspired by the spirit of #Bleau – zwei Mädels unterwegs im Mekka des Boulderns